Archiv

CorsogesprächDie Weltauffassung von Nietzsche mit Musik

"God is a DJ" - das ist ein Song der TripHop-Band Faithless, und auch Pink sang schon vom göttlichen Plattenaufleger. Den griffigen Slogan macht sich nun der in Wiesbaden lebende Philosoph Wolfgang Buschlinger für sein neues Projekt zu eigen.

Wolfgang Buschlinger im Gespräch mit Fabian Elsäßer | 14.05.2014

Nahaufnahme eine Plattentellers mit Schallplatte
"God is a DJ" nannten sich schon Tracks der Interpreten Pink und Faithless. (Picture Alliance / dpa / Christoph Schmidt)
Darin will Buschlinger den Zuhörern die Weltauffassung des Philosophen Friedrich Nietzsche näherbringen - mit Originaltexten, Kommentaren und Musik. Als Teil des Ensembles "Mahlwerk" tritt er dabei zusammen mit der Schauspielerin Stefanie Hellmann und der Hörfunkautorin und Philosophin Bettina Conradi auf. Die Schnittmenge aus Philosophie und Musik lotet er auch noch in anderer Form aus, nämlich auf der phil.COLOGNE in der Veranstaltung "20 Schlager, Songs und Sinn".
Das vollständige Gespräch können Sie im Rahmen unseres Audio-on-demand-Angebotes mindestens fünf Monate lang nachhören.