Sonntag, 09.12.2018
 
StartseiteMilestonesBlues'n'Jazz (1983)30.11.2018

Der Gitarrist und Sänger B.B. King Blues'n'Jazz (1983)

Am 16. September 1983 feierte Gitarrist B.B. King seinen 57. Geburtstag mit einer Aufnahmesession im Kreise einer veritablen Big Band. Eingeladen zu dieser besonderen Party waren vor allem Meister aus der Welt des Jazz wie der Trompeter Woody Shaw.

Am Mikrofon: Michael Frank

Der US-amerikanische Musiker B.B.King auf der Bühne (dpa-Zentralbild)
B.B.King (dpa-Zentralbild)

B.B. Kings leidenschaftlicher Gesang und seine singende Gitarre sind auf dieser Platte in abwechslungsreiche Arrangements des Produzenten Calvin Owens eingebettet, der die Musiker für die Session zusammengeholt hatte. In Louis Jordans "Inflation Blues" lässt er kräftige Bläser-Riffs hinter King röhren, für "Teardrops From My Eyes", den Hit von Ruth Brown, genügt ein Begleitquintett mit Vibrafon. Aber noch eine weitere Klangfarbe ist ungewöhnlich für B.B. King: In allen Stücken ist ein swingender Kontrabass zu hören, gespielt von Major Holley Jr.. Die Platte gewann den Grammy für das beste Blues-Album des Jahres 1983.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk