Mittwoch, 25. Mai 2022

Der Tag
Corona-Krise: Die Union debattiert mit sich selbst

Seit Beginn der Corona-Pandemie steigen die Umfragewerte der Union rapide an. Warum die anderen Parteien in der Krise keine Rolle mehr spielen. Und warum das nicht so bleiben muss. Außerdem: Das Scheitern von Rechtspopulist Bolsonaro in Brasilien.

Von Philipp May | 28.04.2020

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (links) sitzt neben seinem bayerischen Amtskollegen Markus Söder und unterhält sich bei einer Veranstaltung 2019 in Münster mit ihm
Gerade hat er es schwer gegen ihn anzukommen: Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Lachet (CDU) neben Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) (picture alliance / Flashpic / Jens Krick)
Mitwirkende:
Stephan Detjen, Deutschlandfunk-Hauptstadtstudio
Ivo Marusczyk, ARD-Korrespondent für Südamerika
Feedback an dertag@deutschlandfunk.de