Samstag, 13. August 2022

Der Tag
Das Virus und die Schlachthöfe

Die Sammelunterkünfte der Billiglohnkräfte in der Fleischindustrie haben sich zu Infektionstreibern in der Coronakrise entwickelt. Ein Einblick in die Arbeitsbedingungen bei Westfleisch in Coesfeld. Außerdem: Warum das Urteil des Bundesverfassungsgericht zur EZB der Europäischen Union so große Kopfschmerzen bereitet.

Von Philipp May | 12.05.2020

Das Firmenlogo von Westfleisch hängt an der Fassade des Fleischverarbeiteten Betriebes in Coesfeld.
Bei Westfleisch in Coesfeld wurden mehr als 200 Beschäftigte positiv auf das Coronavirus getestet (Guido Kirchner/dpa )
Mitwirkende:
Manfred Götzke, Deutschlandfunk-Reporter
Peter Kapern, Deutschlandfunk-Brüssel-Korrespondent
Feedback an dertag@deutschlandfunk.de