Donnerstag, 22. Februar 2024

Der Tag
Die Rückkehr der Taliban

Längst kontrollieren die islamistischen Taliban wieder weite Teile Afghanistans. Mit der Regierung in Kabul verhandeln sie über eine Beteiligung an der Macht. Ein Spiel auf Zeit? Oder sind die Gotteskrieger tatsächlich bereit für den Wandel?

Von Jasper Barenberg | 28.12.2020
In Doha spricht Mullah Abdul Salam Zaeef, Anführer der Taliban, zu Journalisten.
Mullah Abdul Salam Zaeef, Anführer der Taliban, in Doha (dpa / ap / Hussein Sayed)
Der Zeit-Reporter Wolfgang Bauer hatte die seltene Gelegenheit, in Herrschaftsgebiete der Taliban zu reisen. Er erlebte gefühlte Sieger und kaum Kompromissbereitschaft. Den Willen, die Macht in Kabul zu teilen, kann er kaum erkennen.
Thomas Ruttig vom Afghanistan Analysts Network ist optimistischer. In seinen Augen haben die Taliban seit ihrem Sturz vor 20 Jahren bewiesen, dass sie lernfähig sind und bereit zu Zugeständnissen. Weil sie nicht auf Dauer gegen die Bevölkerung regieren können.