Samstag, 28. Mai 2022

Der Tag
Jubel für die Putschisten - was ist los in Burkina Faso?

Es ist ein Strohfeuer, das sich in der ganzen Sahelzone ausbreitet: Seit Jahren leiden die Menschen in der Region unter Terror und Armut. Tschad, Guinea, Mali: Überall waren Putschisten am Werk, jetzt ist Burkina Faso an der Reihe: Was bedeutet die Machtübernahme des Militärs für das Land? Wieso jubeln die Menschen den Putschisten zu? Flüchten jetzt noch mehr Menschen? Und was bedeutet das für französische und deutsche Soldatinnen und Soldaten, die in der Sahelzone im Auslandseinsatz sind?

Von Barbara Schmidt-Mattern | 25. Januar 2022, 17:00 Uhr

Soldaten in einem Militärfahrzeug stehen vor dem Eingang einer TV-Station in Ouagadougou, Burkina Faso.
Soldaten in einem Militärfahrzeug stehen vor dem Eingang einer TV-Station in Ouagadougou, Burkina Faso. (dpa/Sophie Garcia)