Der TagWarum der Fußball mehr Frauen braucht

Neun prominente Frauen rund um und aus dem Fußball veröffentlichen ein Positionspapier und fordern u.a mehr weibliche Führungskräfte im Deutschen Fußball-Bund und in den Fußballklubs. Mit Blick auf den desolaten Zustand des DFB kommen die Forderungen genau zur richtigen Zeit. Außerdem: eine kritische Auseinandersetzung mit dem Instagram-Projekt "@ichbinsophiescholl".

Von Sonja Meschkat | 20.05.2021

Montage: DfB-Logo, Almuth Schult, Bibiana Steinhaus, Katja Kraus, Gabi Papenburg
Almuth Schult, Bibiana Steinhaus, Katja Kraus und Gabi Papenburg richten sich an den DfB (Imago/Future Image/picture alliance/dpa/Ole Spata/Andreas Arnold/Hilal Özcan/Bernd von Jutrczenka)
Mitwirkende:
Sandra Franz, Historikerin und Leiterin der NS-Dokumentationsstelle der Stadt Krefeld
Matthias Friebe, Deutschlandfunk Sportredaktion
Rückmeldungen an: dertag@deutschlandfunk.de