Archiv

Union im Aufruhr
Politologe Jun: Merz sollte nicht in die Falle der AfD tappen

Die Union benötige eine klare strategische Linie und kein hin und her für den schwierigen Umgang mit der AfD, sagt der Trierer Parteienforscher Uwe Jun. Der CDU-Vorsitzende Friedrich Merz habe mit seinen jüngsten Äußerungen unglücklich agiert.

Geers, Theo | 24. Juli 2023, 12:17 Uhr
Friedrich Merz, CDU Bundesvorsitzender und Fraktionsvorsitzender der CDU/CSU Fraktion.
Der CDU-Vorsitzende Friedrich Merz sucht nach Wegen, wie seine Partei stärker von den Schwächen der Bundesregierung profitieren könnte. (picture alliance / dpa / Michael Kappeler)