Samstag, 20. April 2024

Gesellschaftliche Veränderung
Theatermacher Rau: "Jeder kann an seinem Platz etwas tun"

Beim Thema Migration verabschiede sich die Politik gerade von moralischen Standards, sagt der Theatermacher Milo Rau. Intellektuelle und Kunstschaffende sollten sich dagegen auflehnen und ihre Gegenwartslähmung überwinden.

Götzke, Manfred | 05. November 2023, 08:11 Uhr
Milo Rau gestikuliert und spricht vor schwarzen Vorhang in ein Mikrofon
Es sei in Deutschland offenbar "Konsens, dass man so weitermachen will, wie es ist, sogar über Leichen geht und die eigene Zukunft verkauft", kritisiert Milo Rau. (picture alliance / APA / Barbara Gindl)