Freitag, 19. April 2024

Auszeichnung
Düsseldorfer Zentralbibliothek ist "Bibliothek des Jahres 2023"

Die Düsseldorfer Zentralbibliothek ist als "Bibliothek des Jahres" 2023 ausgezeichnet worden. Den Preis überreichten der Vorstandsvorsitzende der Telekom Stiftung, de Maizière, und der Vorsitzende des Bundesvorstandes des Deutschen Bibliotheksverbands (dbv), Heller, bei einem Festakt.

24.10.2023
    Außenansicht des Gebäudes der Zentralbibliothek in Düsseldorf
    Außenansicht des Gebäudes der Zentralbibliothek in Düsseldorf (imago images / Michael Gstettenbauer /)
    De Maizière hob die innovative Ausrichtung der Bibliothek hervor. Sie sei "mit ihren zahlreichen digitalen und analogen Angeboten ein erstklassig ausgestatteter und offener Ort des Wissens, der Teilhabe und der Kommunikation." Der dbv sprach von einem "fortschrittlichen und offenen Ort des Wissens".
    Die Düsseldorfer Zentralbibliothek stellt seit zwei Jahren nicht nur Bücher und Medien in den Mittelpunkt, sondern vor allem Menschen. Es gibt etwa Plätze und Lernboxen für gemeinsames Arbeiten und ein Studio zur Aufzeichnung von Podcasts.
    Der mit 7.000 Euro dotierte Preis "Bibliothek des Jahres in kleinen Kommunen und Regionen" ging an die Stadt- und Schulbücherei Lauenburg in Schleswig-Holstein.
    Diese Nachricht wurde am 24.10.2023 im Programm Deutschlandfunk Kultur gesendet.