Details zur Einigung
Ampel plant 2,4 Milliarden Euro für Kindergrundsicherung

Die Ampel-Regierung hat eine Einigung bei der Kindergrundsicherung erzielt. Bundesfamilienministerin Paus spricht von der umfassendsten sozialpolitischen Reform seit Jahren. Es soll nun eine Anlaufstelle für alle Kinder-Leistungen geben.

Münchenberg, Jörg | 28. August 2023, 12:12 Uhr
Ein Klapperstorch und Babykleidung an einem Wohnhaus zeigt die Geburt eines Kindes an. Bonn, 2021.
In der Kindergrundsicherung sollen Familienleistungen zusammengefasst, vereinfacht und automatisch ausgezahlt werden. (imago / photothek / Ute Grabowsky)