Donnerstag, 26. Mai 2022

Archiv


"Ein guter Anfang"

Es waren einmal positive Schlagzeilen aus Afghanistan, das freut Shafic Gawhari, den Chef der Afghanischen Fußball-Liga. Er ist erleichtert, dass es keine Anschläge auf die Spiele gab und schaut optimistisch in die Zukunft. Gawhari ist bereits damit zugange, die Liga auszubauen. Die ersten Fernseh- und Sponsorenverträge sind abgeschlossen, jetzt soll weiter nach talentierten Spielern gesucht werden.

Shafic Gawhari im Gespräch mit Jessica Sturmberg | 21.10.2012

Aus Sicherheitsgründen war diese erste Saison wie ein Turnier organisiert worden. Acht Mannschaften aus allen Landesteilen traten in den vergangenen vier Wochen in Kabul gegeneinander an. Gewonnen hat das Team Tofan Harirod. Mit 2:1 setzte sich der Klub aus dem Westen des vom Krieg gebeutelten Landes gegen Simorgh Alborz aus den Nordprovinzen durch.

Hinweis: Das Gespräch können Sie bis mindestens 21. April 2013 als Audio-on-demand abrufen.