Archiv

Lehren aus 1933
Historiker Wildt: Auch heute braucht es erhöhte Aufmerksamkeit

1933 habe die Bevölkerung Vertrauen in die demokratische Regierung verloren und sei „empfänglich für die Versprechen der Nationalsozialisten“ gewesen, so Historiker Michael Wildt. Der Schutz rechtsstaatlicher Instrumente sei auch heute enorm wichtig.

Fecke, Britta | 29. Januar 2023, 08:11 Uhr
Anhänger der AfD demonstrieren gegen die Regierungspolitik in der Energiekrise
In Zeiten, in denen rechtsstaatliche Institutionen in Frage stehen, brauche es erhöhte Aufmerksamkeit – „das kann man aus den Ereignissen von 1933 ersehen“, sagt Historiker Michael Wildt. (IMAGO / Jochen Eckel / IMAGO / Jochen Eckel)