Mittwoch, 06. Juli 2022

Ölembargo der EU
Kein Konsens in Sicht

Seit knapp zwei Wochen verhindert der ungarische Widerstand das sechste Sanktionspaket der Europäischen Union gegen Russland. Ungarn fordert Milliarden als Kompensation für eine Umstellung weg vom russischen Öl. Die deutsche Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) zeigt sich zuversichtlich, dass man Ungarn bald überzeugen könne. Anders sieht es der EU-Außenbeauftragte Joseph Barrel.

Remme, Klaus | 17. Mai 2022, 05:16 Uhr

Flagge der Europäischen Union
Nach dem Treffen der EU-Außenminister blockiert Ungarn weiter das geplante Embargo für russisches Öl. (picture alliance / NurPhoto | Nicolas Economou)