Freitag, 01. März 2024

Chance oder Last?
Streit um das EU-Lieferkettengesetz

Über drei Jahre haben EU-Institutionen an einem Gesetz gearbeitet, um Menschenrechts- und Umweltschäden in globalen Lieferketten zu stoppen. Kurz vor dem Ziel legte die FDP ihr Veto ein, weil sie Wettbewerbsnachteile fürchtet. Brüssel ist entsetzt.

Heckmann, Dirk-Oliver | 12. Februar 2024, 10:08 Uhr
Ein Junge arbeitet bei einem Bekleidungshersteller in Dhaka, Bangladesch.
Die EU-Richtlinie beschere der deutschen und europäischen Wirtschaft überbordende Bürokratie, Rechtsunsicherheit und eine unabsehbare Flut von Zivilklagen, meint die FDP. (picture alliance / NurPhoto / Ziaul Haque)