Archiv


Forschung auf Eis

Die Freiheitsstatue ist wieder für Besucher geöffnet, manche Nationalparks in den USA haben wieder den Betrieb aufgenommen. Aber wer glaubt, die Ausgabensperre im öffentlichen Dienst der USA sei nur halb so schlimm, täuscht sich. Für die Forschung hat der sogenannte Government Shutdown immer dramatischere Folgen.

Thomas Reintjes im Gespräch mit Ralf Krauter | 16.10.2013
    Wissenschaftsjournalist Thomas Reintjes beobachtet von New York aus, wie die amerikanische Wissenschaft von der Zwangsbeurlaubung betroffen ist. Im Gespräch mit Ralf Krauter beschreibt er die Probleme der Forscher in den Staaten.


    Den vollständigen Beitrag können Sie für mindestens fünf Monate nach der Sendung in unserem Audio-on-Demand-Angebot nachhören.