Mittwoch, 06. Juli 2022

Frankreich
Elisabeth Borne wird neue Premierministerin

Frankreichs Präsident Macron hat sich nach der Wahl Zeit gelassen mit der Regierungsbildung. Jetzt wurde die neue Premierministerin ernannt: Elisabeth Borne. Die 61-Jährige ist die zweite Frau in der Geschichte Frankreichs in diesem Amt. Sie ist Mitglied der Regierungspartei von Präsident Macron und gilt als links orientiert.

Kaess, Christiane | 17. Mai 2022, 05:21 Uhr

Elisabeth Borne vor dem Elysee-Palast in Paris (Archivbild)
Die 61-jährige Politikerin Borne tritt die Nachfolge von Premierminister Castex an (AFP)