Samstag, 25. Juni 2022

Ende des §219a
Frauenärztin Hänel: "Genugtuung für Ärzte und Frauen"

Ärzte und Frauen würden durch das Ende des Werbeverbots für Abtreibungen nun wieder ernst genommen, sagte die Frauenärztin Kristine Hänel im Dlf. Das Risiko durch den §219a juristisch verfolgt zu werden, sei für Ärzte und Ärztinnen immer ein Damoklesschwert gewesen. Für sich und andere verurteilte Ärzte fordert sie eine Amnestie.

Schulz, Sandra | 18. Januar 2022, 06:50 Uhr

Erneuter Prozess gegen Frauenärztin Hänel
Die Frauenärztin Kristina Hänel (dpa / picture alliance/ Boris Roessler)