Mittwoch, 08. Februar 2023

Fromm, gelehrt und ängstlich
Ein theologisches Porträt Joseph Ratzingers

Als Papst forderte er die Entweltlichung der Kirche, eckte an im interreligiösen Dialog und positionierte sich klar gegen sexuellen Missbrauch, sträubte sich jedoch gegen Reformen: Joseph Ratzinger war Zeit seines Lebens ein Mann der Widersprüche.

Schäfers, Burkhard | 02. Januar 2023, 09:36 Uhr

Die Hände des verstorbenen Papst Benedikt XVI. sind zum Gebet gefaltet. Sein Leichnam wurde im Petersdom aufgebahrt.
Joseph Ratzinger war Zeit seines Lebens ein Mann der Widersprüche (picture alliance / dpa / Michael Kappeler)