Donnerstag, 11. August 2022

Antiziganismus
Gedenktag der Sinti und Roma in Auschwitz

Am Europäischen Holocaust-Gedenktag für Sinti und Roma haben Nachfahren und Politiker vor erneutem Antiziganismus gewarnt. Bundesratspräsident Bodo Ramelow betonte auf einer Gedenkveranstaltung in Auschwitz-Birkenau, dass die Diskriminierung von Sinti und Roma auch heute noch nicht vorbei sei. (Korrekturhinweis: Wir haben die Jahreszahl von Bodo Ramelows erstem Besuch als Ministerpräsident Thüringens in Israel korrigiert.)

Bernhard, Henry | 03. August 2022, 07:50 Uhr

Polen, Auschwitz: Bundesratspräsident Bodo Ramelow legt in der Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau einen Kranz nieder.
Bundesratspräsident Ramelow beteiligt sich am Europäischen Holocaust-Gedenktag für Sinti und Roma an der internationalen Veranstaltung in der Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau. (dpa/Jacob Schröter)