Freitag, 27. Mai 2022

Archiv

Geschichte des 19. Jahrhunderts
Vor 200 Jahren begann der Durchbruch der Moderne

Die Geschichtswissenschaft nimmt das Jahrhundert nach der französischen Revolution wieder stärker in den Fokus, denn viele aktuelle Probleme wie Nationalismus, Geschlechterungleichheiten oder neokoloniale Abhängigkeiten haben im 19. Jahrhundert ihren Ursprung.

Von Andreas Beckmann | 02.08.2018

Der Alexanderplatz in Berlin um 1910
Der Alexanderplatz in Berlin um 1910 (imago stock&people)
Wie heute wurden damals viele Zeitgenossen von Ängsten geplagt, andere hegten revolutionäre Hoffnungen.

Weitere Themen der Sendung:
Frühzeitliche Ernährung
Nomaden setzten Nahrungsmitteltrends entlang der Seidenstraße
Forschungsprojekt der Universität Kiel
Kulturrettung in Kambodscha
Der Tempel von Angkor Wat soll konserviert werden
Deutscher Geowissenschaftler kämpft für die Erhaltung eines Weltkulturerbes
Am Mikrofon: Carsten Schroeder