Mittwoch, 08. Dezember 2021

Archiv

Gesundheit Angst vor der Diagnose Krebs

Nichts scheint mehr so zu sein wie vorher. Die Diagnose Krebs ist für viele Menschen ein Schock. Da ist plötzlich die Angst vor dem Tod. Wie geht es weiter mit dem Beruf, der Familie?

Moderation: Christian Floto | 12.07.2016

Ein Arzt spricht mit seiner Patientin.
Auch nach einer überstandenen, erfolgreichen Krebsbehandlung bleibt oftmals ein Rest Unsicherheit. (picture-alliance / dpa)
Schwierige Entscheidungen stehen an: Was kann ich tun, was muss ich tun, um wieder gesund zu werden? Wo lasse ich mich behandeln und von wem? Wie schnell muss es gehen? Auch nach einer überstandenen, erfolgreichen Krebsbehandlung bleibt oft noch ein Rest Unsicherheit. Es ist ein langer Weg zurück in die Normalität.
Studiogast:
  • Prof. Rainer Haas, Direktor der Klinik für Hämatologie, Onkologie und klinische Immunologie, Universitätsklinikum Düsseldorf
Gerne können Sie sich beteiligen: Hörertelefon: 00800 - 4464 4464 und E-Mail: sprechstunde@deutschlandfunk