Donnerstag, 26. Januar 2023

Mexikos Mega-Bahnprojekt
Gut für Touristen, schlecht für die Umwelt

Auf der Halbinsel Yucatan entsteht eine 1.500 Kilometer lange Bahnstrecke, die Karibikstrände, Städte und Maya-Ruinen miteinander verbindet. Naturschützer sind alarmiert, weil Urwälder in Gefahr sind. Dorfbewohner hoffen auf Arbeit und Wohlstand.

Moebus, Christina Fee | 21. Januar 2023, 18:40 Uhr

Maya-Stätte auf der Halbinsel Yucatan, in Belize.
Die Bahnstrecke soll Karibikstrände, Städte und Maya-Ruinen miteinander verbinden, hier die Maya-Stätte von Lamanei (imago / Imagebroker)