Archiv

Pakistan
Haftbefehl gegen Ex-Regierungschef Imran Khan aufgehoben

In Pakistan ist der Haftbefehl gegen den ehemaligen Regierungschef Khan aufgehoben worden.

18.03.2023
    Der frühere pakistanische Premierminister Imran Khan hat Köpfhörer an und hört einer Übersetzung zu. Im Hintergund verschwommen ein Polizist.
    Der frühere pakistanische Premierminister Imran Khan. (dpa/Rahmat Gul)
    Das teilte einer seiner Anwälte mit. Das Gericht in Islamabad habe den Haftbefehl aufgehoben und die Anhörung auf den 30. März vertagt. Der 70-jährige Khan war persönlich nach Islamabad gereist, nachdem er zunächst den gerichtlichen Vorladungen nicht gefolgt war. Gegen den Ex-Regierungschef gibt es Korruptionsvorwürfe, die er als politisch motiviert bezeichnet. Vor dem Gerichtsgebäude lieferten sich tausende seiner Anhänger Auseinandersetzungen mit der Polizei.
    Auch in Khans Residenz in Lahore kam es zu Zusammenstößen zwischen der Polizei und Unterstützern des ehemaligen Politikers. Die Polizei nahm mehr als 60 Menschen fest.
    Diese Nachricht wurde am 18.03.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.