Freitag, 19. April 2024

USA
Hurrikan Idalia führt zu Schäden in Florida - Hunderttausende ohne Strom

Im Südosten der USA sind nach dem Hurrikan Idalia weiter Rettungskräfte im Einsatz.

01.09.2023
    Ein zerstörtes Haus umringt von Trümmerteilen.
    Hurrikan Idalia hat in Florida wie hier in der Region Big Bend ganze Ortschaften verwüstet. (picture alliance / ZUMAPRESS.com / Tampa Bay Times)
    Vielerorts gab es Überschwemmungen und Schäden durch umgestürzte Bäume und Strommasten. Hunderttausende Haushalte sollen weiter ohne Strom sein. Der Wirbelsturm war zunächst mit Windgeschwindigkeiten von mehr als 200 Kilometern pro Stunde begleitet von schweren Regenfällen über den US-Bundesstaat Florida hinweggezogen und überquerte anschließend die angrenzenden Bundesstaaten Georgia und South Carolina.
    Im Laufe des Tages soll Idalia, der inzwischen zu einem Tropensturm abgestuft wurde, laut dem Wetterdienst über den Atlantik abziehen.
    Diese Nachricht wurde am 31.08.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.