Neu Delhi
Indien beschließt Frauenquote für Parlamente

Indien hat eine Frauenquote für das nationale Parlament sowie die Parlamente der Bundesstaaten beschlossen.

22.09.2023
    Indische Frauen feiern die Einführung einer Frauenquote für die Parlamente des Landes.
    Indische Frauen feiern die Einführung einer Frauenquote für die Parlamente des Landes. (IMAGO / Hindustan Times / IMAGO / Hindustan Times)
    In einer Sondersitzung stimmten alle 215 anwesenden Mitglieder des Oberhauses für den Gesetzentwurf. Demnach soll künftig ein Drittel der Parlamentssitze Frauen vorbehalten sein. Derzeit sind es nach Regierungsangaben knapp über 13 Prozent. Premierminister Modi sprach von einem entscheidenden Moment auf der demokratischen Reise Indiens.
    Wann die Reform in Kraft tritt, ist noch unklar. Zuvor will Indien seine Wahlgesetze überarbeiten. Dafür ist eine neue Volkszählung notwendig.
    Diese Nachricht wurde am 22.09.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.