Samstag, 20. April 2024

Berliner Volksbühne
Intendant René Pollesch im Alter von 61 Jahren gestorben

Der Intendant der Berliner Volksbühne, René Pollesch, ist tot.

26.02.2024
    Rene Pollesch, Theaterregisseur und Autor, sitzt auf einer niedrigen Bühne, im Hintergrund sind ein Tisch und vier Stühle mit roten Kunststoff-Sitzen zu sehen.
    Der Intendant der Berliner Volksbühne, René Pollesch, ist im Alter von 61 Jahren gestorben. (Bild aus dem Jahr 2019) (picture alliance / dpa / Britta Pedersen)
    Er starb im Alter von 61 Jahren, wie das Theater mitteilte. Pollesch war seit 2021 Intendant an der Volksbühne. Zuvor war er als Autor und Regisseur unter anderem für Bühnen in Wien, Hamburg, München und Zürich tätig.
    Für seine Arbeit wurde Pollesch mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. Zuletzt wurde ihm 2019 in Wien der Arthur-Schnitzler-Preis verliehen. 
    Diese Nachricht wurde am 26.02.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.