Montag, 20. Mai 2024

Goethe-Institut
Präsidentin Lentz: "Kulturaustausch kostet so wenig und kann so viel bewirken"

Kultur ist ein wichtiges Standbein der deutschen Außenpolitik. Davon ist Carola Lentz überzeugt. Für kaum vertretbar hält die Präsidentin des Goethe-Instituts daher die geplanten Kürzungen: Zehn Prozent sollen in ihrem Haus gestrichen werden.

Balzer, Vladimir | 14. April 2024, 11:05 Uhr
Carola Lentz, Praesidentin des Goethe-Instituts, aufgenommen im Rahmen der Verleihung der Goethe-Medaille in Weimar 2022.
Immer weniger Geld für die Programmarbeit? Das führe dazu, dass man keine Veranstaltung machen könne, sagt Carola Lentz, Präsidentin des Goethe-Instituts. (Imago / photothek / Florian Gaertner )