Montag, 15. April 2024

Vorsitzender der SPD-Berlin
Saleh: "Nehmen Ergebnis mit Demut und Respekt zur Kenntnis"

Der Landesvorsitzende der SPD, Raed Saleh, sagte im Deutschlandfunk, man werde in den Parteigremien beraten, wie man mit dem schlechten Ergebnis der Partei umgehe. Der CDU warf er einen sehr aggressiven und populistischen Wahlkampf vor.

Moritz Küpper | 12. Februar 2023, 18:50 Uhr
Raed Saleh, Landesvorsitzender der SPD Berlin und Vorsitzender der SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus
Der Berliner SPD-Landesvorsitzende Saleh wollte sich im Deutschlandfunk nicht zu einer möglichen Regierungsbeteiligung äußern. (picture alliance / dpa / Carsten Koall)