Mittwoch, 10. August 2022

Sicherheitsexperte Brose
"Uns droht die Auseinandersetzung zwischen Russland und der NATO"

Ekkehard Brose, Präsident der Bundesakademie für Sicherheit, glaubt nicht, dass es Russland gelingen wird, die Ukraine unter seine vollständige Kontrolle zu bekommen. Die Ukrainer seien hochmotiviert, ihr Land gegen den völkerrechtswidrigen Angriff zu verteidigen, sagte er im Dlf. Er mahnte davor, die Eskalation uneingeschränkt voranzutreiben. Sonst drohe die Auseinandersetzung zwischen Russland und der NATO.

Geers, Theo | 01. März 2022, 12:17 Uhr

Eine dunkelgraue Rauchsäule steigt über einem Militärflughafen nahe Charkiw auf.
In Charkiw finden derzeit einige der heftigsten Kämpfe in der Ukraine statt. (Archivbild) (AFP / Aris Messinis)