Unwetter im Südwesten
ARD-Meteorologe Schwanke: "Beim Regen ist das Schlimmste wohl überstanden"

In den nächsten Tagen wird es im Südwesten vermutlich nicht mehr so viel Regen geben, sagt ARD-Meteorologe Karsten Schwanke. Trotzdem könnten die Pegel einiger Flüsse weiter steigen. Das Wasser sei noch nicht überall auf dem Rückzug.

Müller, Dirk | 18. Mai 2024, 12:15 Uhr
Passanten stapfen und fahren durch das Hochwasser in der Fischbachstraße in Saarbrücken. Nach starken Regenfällen steht diese teilweise unter Wasser.
Überschwemmungen in Saarbrücken (picture alliance / dpa / Harald Tittel)