Freitag, 30. September 2022

Helferin über Geflüchtete
„Der Krieg geht in den Köpfen weiter“

Wenn ukrainische Familien nach tagelanger Reise in Köln ankämen, seien sie in einem emotionalen Ausnahmezustand, sagte Linda Mai, Gründerin der Hilfsorganisation Blau-Gelbes Kreuz, im Dlf. Sie seien dankbar für die Sicherheit, aber auch tief traurig, weil sie oft einen Teil der Familie zurücklassen mussten. Ihre Organisation helfe mit freundlichen Gesprächen, Umarmungen und Kuscheltieren für die vielen Kinder.

Heinlein, Stefan | 23. März 2022, 08:10 Uhr

 Eine Mutter hält auf dem Berliner Hauptbahnhof ihren schlafenden Sohn auf dem Arm.
Vor allem die vielen Kinder aus der Ukraine vermissten ihre Heimat, sagte Linda Mai (picture alliance / SULUPRESS.DE)