Bundeshaushalt
Kretschmer zur Ampel: "Die Hand ist ausgestreckt"

Sachsens Ministerpräsident Kretschmer (CDU) spricht sich für eine Zusammenarbeit mit der Ampelkoalition aus, um den Rechtspopulisten zu begegnen. Dabei müsse es um Wirtschaftsreformen und ein Konjunkturpaket gehen, aber auch um weniger Zuwanderung.

Engels, Silvia | 03. Juli 2024, 07:16 Uhr
Der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer
Der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer macht die Ampel für eine schlechte Wirtschaftspolitik verantwortlich, die das Land in die Rezession geführt habe. (picture alliance / Geisler-Fotopress / Bernd Elmenthaler )