Dienstag, 04. Oktober 2022

Kiesewetter (CDU) zu Russland
"Die Sanktionen wirken dramatisch"

Russland spreche aktuell nur leere Drohungen aus, das Land könne sich eine weitere Eskalation gar nicht leisten, sagte Roderich Kiesewetter (CDU) im Dlf. Die russischen Streitkräfte seien erschöpft. Nun müsse die Ukraine weiter militärisch unterstützt und Russland isoliert werden – und das müsse die deutsche Gesellschaft noch ein, zwei Jahre durchhalten.

Schulz, Josephine | 09. Juli 2022, 07:15 Uhr

Roderich Kiesewetter ist ein deutscher CDU-Politiker und ehemaliger Generalstabsoffizier der Bundeswehr. Bei der Bundestagswahl 2009 wurde er im Wahlkreis Aalen – Heidenheim als Direktkandidat in den Deutschen Bundestag gewählt. Er war von 2011 bis 2016 Präsident des Reservistenverbandes.Foto: Kai-Uwe Heinrich | Verwendung weltweit
Roderich Kiesewetter ist ein deutscher CDU-Politik (picture alliance / Tsp / Kai-Uwe Heinrich)