Freitag, 30. September 2022

Debatte um Stromversorgung
Experte: Nicht auf Basis von Vermutungen entscheiden

Der Stresstest zur Stromversorgung habe bei der Versorgungs- und Netzsicherheit differenzierte Ergebnisse gebracht, sagte Felix Matthes vom Öko-Institut im Dlf. Nun sei ein faktenbasiertes Monitoring wichtig. Ein Weiterbetrieb der AKW hätte nur einen minimalen Effekt bei der Gas-Einsparung und beim Strompreis.

Geers, Theo | 06. September 2022, 12:17 Uhr

Rosen wachsen am stillgelegten Atomkraftwerk Grohnde. CDU und FDP werben sowohl auf Bundes- als auch auf Landesebene in Niedersachsen für eine weitere Nutzung der Atomkraft. SPD und Grüne in Niedersachsen warnen davor, den Atomausstieg grundsätzlich in Frage zu stellen. Experten gehen davon aus, dass die drei Ende 2021 abgeschalteten Atommeiler - zu denen auch das AKW Grohnde gehört - innerhalb von Monaten wieder in Betrieb gehen könnten.
Energiekrise - Atomkraftwerk Grohnde (picture alliance / dpa / Julian Stratenschulte)