Archiv

JazzfactsNeues von der Improvisierten Musik

Deutschland braucht ein repräsentatives und zentrales "House of Jazz", diese Vision des Trompeters Till Brönner hat Ende Januar politisch grünes Licht bekommen. Was bedeutet das für die Berliner Szene?

06.02.2020

Abstrakte Darstellung einer Trompete und der Hand eines Spielers in blauer Grundfarbe
Das Magazin bringt Aktuelles aus der Welt des Jazz (imago stock&people)
Themen:
House of Jazz: Gespräch mit Mattias Wegner (09:37)
Das Duo Schwarz / Heid: Helligkeit (06:59)
Neue CDs von Pablo Held, Oded Tzur, Charlotte Greve und Simon Oslender