Sonntag, 14. August 2022

Archiv


Jetzt oder nie

Für manche kommt die Erkenntnis plötzlich und unerwartet, andere beschleicht langsam das Gefühl, nicht ihr eigentliches Leben zu leben: Eine unglückliche Beziehung, die trotzdem fortgesetzt wird, ein Beruf, der keinen Spaß macht oder einfach die unerfüllte Sehnsucht nach dem Abenteuer, endlich die aufgeschobene Weltreise zu unternehmen.

Von Barbara Weber und Andreas Stopp ( Moderation) | 02.12.2011

    Es gehört Mut dazu, sich einzugestehen, dass die wirklichen Wünsche und Lebensträume bisher nicht erfüllt wurden. Aber wie lässt sich aus der Tretmühle des Alltags ausbrechen?

    Wie kann man den ersten Schritt tun, und sich über die eigenen, oft verborgenen Bedürfnisse Klarheit verschaffen? Lassen sich einmal verpasste Chancen überhaupt nachholen? Oder gibt es für alles immer nur ein einziges Zeitfenster?

    Was sagen Menschen, die ihre verpassten Chancen nachgeholt haben?
    Sind die heute älteren Generationen ergebener in ihr Schicksal als die jungen?

    Studiogäste:

    Prof. Gerald Hüther, Autor, Hirnforscher an den Universitäten Göttingen und Mannheim

    Dr.Johanna Müller-Ebert, Diplom Psychologin, Psychotherapeutin, Autorin

    Sie können sich wie immer an der Sendung beteiligen unter der
    kostenfreien Telefonnummer 00800 44 64 44 64
    oder schicken Sie uns eine e-mail an lebenszeit@dradio.de