Freitag, 30. September 2022

Kalte Progression
Bach (DIW): Politik muss die Geringverdienenden in den Fokus nehmen

Geringverdiener müssen einen Großteil ihres Lohns für Lebensmittel und Energie ausgeben. Sie seien damit hart von den aktuellen Preissteigerungen betroffen, sagte Stefan Bach vom DIW im Dlf. Der Fokus der Entlastungspläne von Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) sei daher falsch.

Reese, Jonas | 11. August 2022, 23:16 Uhr

Eine Kundin hält auf einem Wochenmarkt im Berliner Ortsteil Schöneberg eine Gurke.
Die Lebensmittelpreise lagen im Juli 2022 mehr als 13 Prozent höher als im Vorjahr (picture alliance/dpa/Christoph Soeder)