Sonntag, 29. Januar 2023

Kandidatur der Ex-First-Lady
Hillary Clinton will ins Weiße Haus

Lange wurde nicht nur in den USA darüber spekuliert, nun ist es offiziell: Die frühere US-Außenministerin und First Lady Hillary Clinton bewirbt sich um das Amt der Präsidentin der Vereinigten Staaten. Das gab die 67-Jährige auf ihrer Webseite bekannt.

12.04.2015

    Hillary Clinton während ihrer Teilnahme bei einer Diskussionsveranstaltung im März 2015
    Hillary Clinton während ihrer Teilnahme bei einer Diskussionsveranstaltung im März 2015 (AFP / Nicols Kamm)
    Hillary Clinton, ist in den Wahlkampf um die Präsidentschaft eingestiegen. Das ging am Sonntag aus ihrer offiziellen Website hervor. Darauf ist auch ein Video zu sehen. "I am running for president", ich bewerbe mich um die Präsidentschaft, sagt sie in dem kurzen Film.
    In den nächsten Wochen wolle sie mehrere Staaten besuchen, die frühzeitig Vorwahlen abhalten, so Iowa und New Hampshire, hieß es. "Ich hoffe, sie begleiten mich auf meinem Weg", sagte sie. In dem Werbeclip hob sie zudem hervor, sich besonders für die "normalen Bürger" einsetzen und ihre Vorkämpferin sein zu wollen.
    Ursprünglich war bereits für 18 Uhr (MEZ) war ein Tweet Clintons mit der Bekanntgabe der Kandidatur angekündigt worden. Dreieinhalb Stunden später wurde er abgesetzt:
    Hillary Clinton hatte sich 2008 im Vorwahlkampf der Demokratischen Partei schon einmal um das höchste Staatsamt beworben. Damals unterlag sie dem derzeitigen Präsidenten Barack Obama. Er darf nach zwei Amtszeiten nicht wieder kandidieren.
    Obama holte Clinton zu Beginn seiner Präsidentschaft als Außenministerin in seine Regierung. Sie hatte den Posten danach für vier Jahre bis 2013 inne. Hillary Clinton ist seit fast vierzig Jahren mit Bill Clinton verheiratet. Der Demokrat war selbst von 1993 bis 2001 US-Präsident.
    (tön/bn)