Nordkorea
Kim Jong Un nach Russland-Besuch zurückgekehrt

Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un ist von seiner Reise nach Russland zurückgekehrt.

21.09.2023
    Kim Jong Un steht in schwarzem Anzug winkend in einer Zugtür.
    Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un beendet Russland-Besuch. (IMAGO / UPI Photo / IMAGO / kcna)
    Die staatliche Nachrichtenagentur KCNA berichtete, Kims Zug habe bereits gestern
    den Grenzbahnhof Tumangang passiert. Weiter heißt es, Kim habe in Russland seine "kameradschaftlichen und freundschaftlichen Verbindungen" zu Präsident Putin vertieft und ein neues Kapitel in den Beziehungen zu Russland aufgeschlagen. Putin hatte nach seinem Treffen mit Kim von Möglichkeiten einer militärisch-technischen Kooperation gesprochen.
    Die Russland-Reise Kims hatte Befürchtungen im Westen geschürt, dass Moskau von Nordkorea Munition und andere Rüstungsgüter für seinen Krieg gegen die Ukraine kaufen will.

    Weiterführende Informationen

    In unserem Newsblog zum Krieg in der Ukraine finden Sie einen Überblick über die jüngsten Entwicklungen.
    Diese Nachricht wurde am 19.09.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.