Dienstag, 21. Mai 2024

Kolonialgeschichte
Berlin stellt neues Erinnerungskonzept vor

Berlin will seine Kolonialgeschichte besser aufarbeiten. Literaturwissenschaftler Ibou Diop hat mit einer Arbeitsgruppe ein Konzept entworfen und an Kultursenator Joe Chialo überreicht: Vorgeschlagen wird darin ein zentraler Lern- und Erinnerungsort.

Engelbrecht, Sebastian | 26. April 2024, 05:55 Uhr
Rot übermaltes Straßenschild der Wissmannstraße in Berlin-Grunewald, Bezirk Wilmersdorf-Charlottenburg.
Die Wissmannstraße in Berlin-Grunewald, benannt nach dem Befehlshaber der deutschen Kolonialtruppen in Ostafrika, heißt inzwischen Baraschstraße. Auch andere Berliner Straßen, die heute noch Kolonisatoren ehren, sollen umbenannt werden. (picture alliance / Gobal Travel Images / Gobal Travel Images)