Montag, 21.01.2019
 
Seit 14:10 Uhr Deutschland heute

Sure 2 Vers 150Wie der Koran die Mathematik vorangebracht hat

Irgendwann erfolgte im Koran die Aufforderung, sich beim Gebet nicht mehr gen Jerusalem aufzustellen, sondern in Richtung der Kaaba in Mekka. Solange die Kaaba in Sichtweite war, war das unproblematisch. Mit den Eroberungen großer Teile der damaligen Welt mussten sich die Muslime aber etwas einfallen lassen. Das brachte die Mathematik so weit voran, dass wir noch heute davon profitieren.




Sure 5 Vers 54Die Milde vieler liberaler Muslime ist fehl am Platz

"Ich selbst möchte auch nicht freundlich zu Rassisten sein, zu Homophobikern, Islamfeinden, Antisemiten, Frauenfeinden und Besatzern", bekennt unser Autor Professor Farid Esack und sieht sich dabei im Koran bestätigt. Der Eifer zeitgenössischer liberaler Muslime, "die unbedingt mit allen Menschen in Harmonie leben wollen", wird nach seinem Verständnis in Vers 54 der Sure 5 zurückgewiesen.








MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Das Buch zur Sendereihe

Buchvorstellung "Koran erklärt". Im Hintergrund ein Logo des Deutschlandfunks (Deutschlandfunk / Jan Petersmann)

Im Suhrkamp-Verlag ist ein Begleitbuch zu unserer Sendereihe "Koran erklärt" erschienen. Die DLF-Sendung "Andruck" hat mit einem der Macher über das Projekt gesprochen. 

Hintergründe zur Sendung

Welche Koran-Übersetzung benutzen wir? Wie suchen wir die Verse aus? Wie kommen wir an die Autoren? 

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk