Samstag, 21. Mai 2022

Archiv

Krebs
Bluttest statt schmerzhafter Gewebeproben

Bei Krebskranken befinden sich dauerhaft Erbmaterial aus Krebszellen oder auch ganze Krebszellen im Blut. Deren Nachweis wird als flüssige Biopsie bezeichnet.

Peter Lichter im Gespräch mit Martin Winkelheide | 07.02.2017

Kann man im Blut des Patienten sehen, ob eine Chemotherapie oder Bestrahlung anschlägt, wie der Tumor sich verändert oder ob er weiter wächst?
- Fragen an Professor Dr. Peter Lichter, Leiter der Abteilung Molekulare Genetik am Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg
Das komplette Gespräch können Sie sechs Monate im Audio-Archiv nachhören.