Mittwoch, 01. Februar 2023

Manipulation durch Bilder
Wie sich schon Kaiser Augustus selbst inszenierte

Schon vor rund 2.000 Jahren gab es Menschen, die wussten, dass Bilder Macht haben - etwa der römische Kaiser Augustus. Eine Ausstellung in Hamburg zeigt, wie geschickt er sein öffentliches Bild manipulierte und dabei auch neue Technologien nutzte.

Storost, Ursula | 27. Oktober 2022, 20:10 Uhr

Eine Augustus-Statue, Leihgabe des Museums in Arles, ist in der Ausstellung "Die neuen Bilder des Augustus. Macht und Medien im antiken Rom" im Bucerius Kunstforum Hamburg zu sehen
Ausstellungim Bucerius Kunstforum Hamburg: "Die neuen Bilder des Augustus" (picture alliance / dpa / Marcus Brandt)