Sonntag, 03. März 2024

Medien im Exil
Freier Journalismus nach dem russischen Angriffskrieg

Der Druck auf Kreml-kritische Medien ist in Russland seit Langem groß. Der Krieg gegen die Ukraine hat die Situation verschärft, Hunderte Journalistinnen und Journalisten sind seither ins Exil gegangen. Ähnlich ist die Lage in Belarus.

Schröder, Axel | 23. August 2023, 18:40 Uhr
Eine lettische Printausgabe der "Nowaja Gaseta. Europa" steckt in einem Zeitungsstand.
Viele unabhängige russische Medien wie die europäische Version der kremlkritischen Zeitung "Nowaja Gaseta" operieren inzwischen von Lettland aus. (picture alliance / dpa / Alexander Welscher)