Dienstag, 05. März 2024

Vorbereitungen
Mehr als 450.000 Abstimmungsscheine für Volksentscheid über Klima-Initiative in Berlin ausgestellt

Für den bevorstehenden Volksentscheid in Berlin über eine Klima-Initiative sind mehr als 450.000 Abstimmungsscheine ausgestellt worden.

25.03.2023
    Umweltaktivistinnen und -aktivisten demonstrieren in Berlin für mehr Klimaschutz. Auf einem Transparent fordern sie die Bevölkerung auf, beim Volksentscheid "Berlin 2030 klimaneutral" für "Ja" zu stimmen.
    Umweltschutzaktivistinnen und -aktivisten demonstrierten Anfang März in Berlin für eine klimaneutrale Stadt schon im Jahr 2030. (IMAGO / IPON)
    Diese Zahl nannte die Landeswahlleitung in der Hauptstadt. Mit der Entscheidung morgen wollen die Initiatoren erreichen, dass Berlin sich zum Ziel setzt, bis 2030 klimaneutral zu werden. Unterstützt wird der Volksentscheid unter anderen von Aktivisten der Gruppierung "Fridays for Future" sowie von den Nachwuchsorganisationen der SPD und der Grünen.
    In Hamburg blockierten Klimaaktivisten der Gruppe "Letzte Generation" die Elbbrücken stadteinwärts. Die Polizei meldet, der Verkehr sei zum Stillstand gekommen. Weil die Autobahn 7 und der Elbtunnel wegen Bauarbeiten gesperrt sind, waren die Elbbrücken die einzige Möglichkeit, von Süden in die Stadt zu gelangen.
    Diese Nachricht wurde am 25.03.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.