Mittwoch, 05. Oktober 2022

Ökonom Niko Paech
"Die psychische Wachstumsgrenze haben wir längst erreicht"

Die Preise für Energie und Lebensmittel steigen, es gibt Lieferengpässe und vielen Branchen fehlt es an Fachkräften. Die Zeit des relativ sorgenlosen Wohlstands scheint in Deutschland zu Ende zu sein. Das sei aber kein grundsätzliches Problem, sagt der Ökonom Niko Paech im Dlf. Nicht nur die physischen und ökonomischen Wachstumsgrenzen seien bereits erreicht worden, sondern auch die psychische Wachstumsgrenze.

Hinrichs, Dörte | 02. September 2022, 10:08 Uhr

Der Umweltökonom Niko Paech
Der Umweltökonom Niko Paech (picture alliance / dpa / Karlheinz Schindler)