Dienstag, 27. September 2022

Archiv

Musik und Fragen zur Person
Der Collagenkünstler Carsten Schneider

Carsten Schneider ist ein Dekonstrukteur großen Stils. Das Material für seine Bild- und Klanggedichte findet er in Tageszeitungen und Rundfunkprogrammen. Sein Atelier öffnet er zeitweise auch für wilde Vögel wie Meisen und Grünlinge.

Im Gespräch mit Tanja Runow | 18.03.2018

    Grünling auf E-Gitarre
    Grünling auf E-Gitarre (Copyright Carsten Schneider)
    In seinem Berliner Atelier, einem gigantischen Archiv und Wortspeicher, entstehen auch Hörspiele mit Titeln wie "Die S-Laute eines Tages", "Der Atem eines Tages" oder "Die Gefahren eines Jahres". Carsten Schneider, der 1971 in Bad Oldesloe geboren wurde, hat außerdem Prosa und zahlreiche Theaterstücke verfasst, sein Atelier zeitweise für wilde Vögel wie Meisen und Grünlinge geöffnet und arbeitet ehrenamtlich in der Sterbebegleitung.