Freitag, 01. Juli 2022

Archiv

Musik und Fragen zur Person
Der Historiker Philipp Ther

Der Historiker Philipp Ther, geboren 1967 in Österreich, lehrt in Wien und ist Spezialist für osteuropäische Geschichte. Für seine Arbeiten über Vertreibung und die grausame Politik der "ethnischen Säuberungen" wurde er mehrfach ausgezeichnet.

Im Gespräch mit Joachim Scholl | 15.03.2015

Philipp Ther, aufgenommen am 10.10.2014 auf der 66. Frankfurter Buchmesse in Frankfurt am Main (Hessen).
Philipp Ther, aufgenommen am 10.10.2014 auf der 66. Frankfurter Buchmesse in Frankfurt am Main (Hessen). (picture-alliance / dpa-ZB / Arno Burgi)
Sein jüngstes Buch "Die neue Ordnung auf dem alten Kontinent" erzählt die Geschichte des modernen Neoliberalismus aus osteuropäischer Perspektive.