Sonntag, 03. Juli 2022

Archiv

Musik und Fragen zur Person
Der Literaturwissenschaftler und Kafka-Biograf Reiner Stach

Nach 18 Jahren schließt Reiner Stach in diesen Tagen sein Opus magnum ab, die dreibändige Kafka-Biografie, die schon beim Erscheinen des ersten Bandes von Reinhard Baumgart als "die erste authentische, ihrem Gegenstand gewachsene Kafka-Biografie" gewürdigt wurde.

06.04.2014

Berlin: Der Literaturwissenschaftler und Autor Reiner Stach ("Kafka. Die Jahre der Entscheidungen", aufgenommen am 11.12.2002 bei der Aufzeichnung für die ZDF-Sendung "nachtstudio", die am 19.01.2003 ausgestrahlt wird. Das Thema der Sendung lautet "Warum Kafka?"
Der Literaturwissenschaftler und Autor Reiner Stach (picture alliance / dpa / Klaus Franke)
Reiner Stach (Jahrgang 1951) studierte Philosophie, Literaturwissenschaft und Mathematik. Seine Dissertation erschien unter dem Titel "Kafkas erotischer Mythos. Eine ästhetische Konstruktion des Weiblichen". Zunächst arbeitete Reiner Stach als Wissenschaftslektor und Publizist. In den USA entdeckte er den Nachlass von Felice Bauer und gestaltete daraus im Jahr 1998/99 die Ausstellung "Kafkas Braut". 2002 erschien mit "Kafka - Die Jahre der Entscheidungen" der erste Band seiner Kafka-Biografie, 2008 folgte "Kafka - Die Jahre der Erkenntnis".